CDA
24.03.2015 20:40
Ratsmitglied Lindemann als CDA-Vorsitzender bestätigt

Der Bochumer Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) traf sich am 22.03.2015 zur Kreistagung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes im Kolpinghaus Bochum, unmittelbar am neuen Musikzentrum. Arne Ralf Lindemann wurde mit 81 % der Stimmen im Amt als Kreisvorsitzender der Bochumer CDA bestätigt. Zuvor hatte Lindemann über die Arbeit der vergangenen zwei Jahre in den CDU-Sozialausschüssen berichtet. Im Mittelpunkt seines Rechenschaftsberichts standen die erfolgreichen CDA-Kampagnen zur Einführung des Mindestlohnes sowie zur Abschaffung der so genannten „kalten Progression“. Weiterhin engagiert sich der Bochumer CDA-Kreisverband für die Initiative der CDA Deutschlands mit dem Ziel „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ - für eine gleichwertige Bezahlung von Frauen und Männern.

Einstimmig wählten die Mitglieder außerdem CDU-Ratsfrau Gabriele Meckelburg zur ersten stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Weitere stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Daniela Arndt (Querenburg) und Jan Brockmann (Hiltrop). Die neue Schriftführerin Karin Reitemeyer wird bei ihrer Aufgabe zukünftig vom nun jüngsten Vorstandsmitglied Theresia Arndt (22) vertreten. Komplettiert wird der neue CDA-Kreisvorstand durch die Beisitzer Thomas Ciecior, Heidemarie Deist, Cemal Elitas, Christian Herker, Andreas Hübscher, Gerhard Mette, Dietmar Schneider, Michael Urmoneit, Dieter Welzel und Robert Wozniak.

Lindemann betonte, dass der Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit der Bochumer CDA, neben dem Einsatz für eine menschenwürdige Arbeit und auskömmliche Entlohnung, auf den sozialpolitischen Themen Altersarmut, Pflegereform, Ausbau des zweiten Bildungsweges, Integration sowie Inklusion liegt. Verstärkt sollen Bildungs- und Informationsveranstaltungen angeboten werden. Die traditionelle Teilnahme der CDA mit einem großen eigenen Stand auf der jährlichen Mai-Kundgebung des DGB zum Tag der Arbeit vor dem Bochumer Rathaus wird selbstverständlich auch dieses Jahr wieder erfolgen. Die CDA steht auch in Zukunft fest zur Einheitsgewerkschaft.

Zwischen den Wahlgängen referierte der erste stellvertretende Landesvorsitzende der CDA NRW, Dennis Radtke (Gewerkschaftssekretär bei der IG BCE), der auch den CDA-Bezirksverband Ruhrgebiet führt, zu bundes- und landespolitischen Themen. Versammlungsleiter war Ratsmitglied Wolfgang Horneck, neuer Vorsitzender der Bochumer Senioren Union.

Zurück

Weitere Beiträge

17.10.2017
Das Zentrum für sexuelle Gesundheit und Medizin - Walk In Ruhr (WIR) - informiert über seine Arbeit
22.09.2017
Europaabgeordneter Dennis Radtke, MdEP zu den Fusionsplänen von ThyssenKrupp mit Tata-Steel
28.02.2016
Gründung im Kolpinghaus in Herne
26.02.2016
Stellvertretende CDA Kreisvorsitzende wurde in Düsseldorf zur neuen Landesvorsitzenden der CDA Frauen gewählt.
01.05.2015
CDA Stand vor dem Bochumer Rathaus gut besucht
20.04.2015
Die Bochumerin Daniela Arndt als Schriftführerin in den Bundesvorstand der CDA Frauen AG gewählt.
27.03.2015
CDA Kreisvorsitzender Arne Lindemann löst Dr. Sabine Graf, DGB, als Landesvorsitzender DGB-AG ab