EAK
15.03.2017 18:46
Generationengerechtigkeit. Wie sehen die Lebenschancen der Menschen zukünftig aus?

Der evangelische Arbeitskreis der CDU Bochum hat  zusammen mit der Bochumer Senioren Union und Jungen Union am Dienstag, dem 14.03.2017 um 18.00 Uhr ins Lutherhaus in Stiepel, Kemnader Str. 127, zu einem Diskussionsabend eingeladen. Die Veranstaltung stand unter dem Thema „Generationengerechtigkeit“.
Unter der Leitung des Bochumer CDU Kreisvorsitzenden Christian Haardt MdL diskutierten Christa Thoben – stv. Bundesvorsitzende der Senioren-Union  - und Paul Ziemiak – Bundesvorsitzender der Jungen-Union – über die Zukunft von Jung und Alt. Etwa 60 Gäste waren der Einladung gefolgt.
„Seit Jahren stellen sich viele die Frage, wie wir ein gleichberechtigtes Nebeneinander der Generationen auch in Zukunft sicherstellen können. Bei dieser Veranstaltung wurden auch zielgerichtete Antworten dazu gegeben. Es war ein interessanter Abend“, so die EAK Kreisvorsitzende Elke Janura.

Zurück