CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
21.12.2017 15:52
Kritik an weiterer Verzögerung bei den Arbeiten zur Fertigstellung der Universitätsstraße am Bahnhof Gesundheitscampus
Dr. Stefan Jox, Ratsmitglied

Wie die Stadt Bochum in einer Pressemitteilung vom 20.12.2017 ankündigt, verzögert sich die Fertigstellung der Universitätsstraße im Bereich des Ende November eröffneten Bahnhofs Gesundheitscampus der U35 witterungsbedingt bis Mitte Februar. Noch zur Eröffnung der neuen Haltestelle wurde ein Ende der Baumaßnahmen auf der Universitätsstraße bis Ende des Jahres angekündigt. Somit muss die wichtige Verkehrsverbindung zwischen Innenstadt und Ruhr-Universität in diesem Bereich weiter einspurig geführt werden.

„Schon seit 2013, also über 4 Jahre (!), besteht die Einengung im Bereich der Baustelle bereits und ist eine Dauerbelastung für die Verkehrsteilnehmer auf der Universitätsstraße“, so Ratsmitglied Dr. Stefan Jox.

Ursprünglich war die Fertigstellung des Bahnhofs bereits für den Sommer 2015 ge-plant. Unverständlich ist insbesondere, warum nicht parallel zum Abschluss der Arbeiten am Bahnhofsbauwerk der Rückbau der Gleisumfahrung und die Fertigstellung der Fahrbahn zügiger durchgeführt wurden, um vor dem zu erwartenden Wintereinbruch fertig zu sein. „Hier ist eine bessere, vorausschauende Koordination der einzelnen Gewerke nötig. Es fehlen nämlich nicht nur, wie von der Stadt Bochum angeführt, abschließende Asphaltarbeiten, auch Teile der Gleistrasse muss noch wiederhergestellt werden“, so Dr. Stefan Jox weiter. „Die weitere Verzögerung stellt einen nur hoffentlich letzten Schritt in einer Serie von immer neuen Bauzeitverlängerungen beim Bau des neuen Bahnhofs dar, für die es unterschiedliche Gründe gab.“

Zurück