Monika Czyz
Monika Czyz
14.06.2022

CDU für mobile Fahrradständer

 

Die CDU-Ratsfraktion wünscht sich mobile Fahrradständer für Bochum. Dazu haben die Christdemokraten jetzt einen Antrag für die nächste Ratssitzung am Dienstag kommender Woche (15 Uhr, RuhrCongress) vorbereitet. Gedacht ist unter anderem an einen Modellversuch. So soll die Stadtverwaltung einige transportable Fahrradständer für jeweils mindestens fünf Fahrräder anschaffen und diese mehrere Wochen lang an geeigneten Stellen im Stadtgebiet testen.

Gleichzeitig soll die Verwaltung prüfen, wie stark die Fahrradständer am getesteten Standort genutzt werden. Wo die mobilen Fahrradständer häufig in Gebrauch sind, soll dann dauerhaft einer befestigt werden. „In vielen Stadtteilen fehlen Stellplätze für Fahrräder. Wir wollen herausfinden, wo diese am meisten benötigt werden“, sagt CDU-Ratsfrau Monika Czyz, „Tausende Menschen in Bochum sind täglich mit dem Fahrrad unterwegs. Die Bochumer Politik kann auch abseits des Baus von Radwegen viel tun, um das Fahrradfahren attraktiver zu machen.“

Nach oben