Monika Pieper, stellv. Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecherin
Monika Pieper, stellv. Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecherin
26.03.2021

CDU fordert Fördermöglichkeit für Kulturschaffende zu nutzen

 

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt das seit dem 25.03.2021 aufgelegte Förderprogramm „Kultursommer 2021“ der Kulturstiftung des Bundes und stellt dazu in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus einen Antrag, um die Verwaltung zu beauftragen, Mittel aus dem Förderprogramm zügig zu beantragen.  
Dazu die kulturpolitische Sprecherin Monika Pieper: „Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass es gerade jetzt wichtig ist, Spiel- und Aufführungsstätten im öffentlichen Raum nutzen zu können. Das Programm zielt exakt auf eine solche Nutzung ab.“
 
Damit die Bochumer Kulturschaffenden von der Förderung profitieren können, ist Eile geboten, da die Anträge bundesweit eingebracht werden können und die Mittel begrenzt sind. Da die nächste Ausschusssitzung erst am 12.05.2021 stattfindet, hat die CDU bereits heute den Oberbürgermeister gebeten, unter Gremienvorbehalt, die Kulturverwaltung zu beauftragen, entsprechende Förderanträge vorab bei der Stiftung einzureichen.   
 
„Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Bochumer Kulturschaffende von dem Förderprogramm profitieren würden und wünschen eine schnelle Umsetzung durch die Verwaltung,“ so Monika Pieper abschließend. 

Nach oben